Brücke zur Kultur

Freiwillige Kulturbegleitung als Brücke zur Kultur

Über unser Angebot der freiwilligen Kulturbegleitung für Geflüchtete möchten wir Orte und Menschen wie eine Brücke miteinander verbinden. Auf Wunsch begleiten kulturinteressierte Berlinerinnen und Berliner neue Kulturgäste ein bis zweimal im Monat zu Kultur- und Sportveranstaltungen.

Als Kulturbegleiterin/Kulturbegleiter wählen Sie, ob Sie Einzelpersonen, Gruppen, Familien, Kinder oder Erwachsene begleiten möchten. Als Kulturgast können Sie sich aussuchen, ob Sie von einem Mann oder einer Frau begleitet werden möchten.

So nutzen Sie als Kulturgast den „Heimvorteil“ Ihrer Begleitung, gleichzeitig haben beide Seiten die Chance, sich über das Erlebte auszutauschen und sich kennen zu lernen.

    


Engagiert als Kulturbotschafter/in 

Menschen mit Fluchterfahrung, die schon länger in Berlin leben und die Stadt bereits kennen, laden wir ein, sich als Kulturbotschafter/in bei KulturLeben Berlin zu engagieren.

Als Kulturbotschafter/in sind Sie in Flüchtlingsheimen oder in Ihrem Freundes- und Familienkreis aktiv und informieren andere Geflüchtete über das Angebot KulturLeben Berlins. Bei Interesse helfen Sie neu Angekommenen bei der Anmeldung als Gast und besuchen gemeinsam kulturelle Veranstaltungen.

Sie möchten sich als Kulturbotschafter/in oder als Kulturbegleiter/in engagieren?
Sie sind neu in der Stadt und suchen eine nette Begleitung für einen Kulturbesuch?

Kontaktieren Sie gerne unseren Projektleiter Zaher Kanot

T 030 – 31 16 26 49
kanot@kulturleben-berlin.de

     

Comic KulturLeben Berlin stellt sich vor

Kennen Sie unseren neuen KulturLeben-Comic? Klicken Sie rein!