Seit 1. Januar 2016 erhält KulturLeben Berlin eine Projektförderung von Aktion Mensch für den Aufbau einer Koordinierungs- und Netzwerkstelle für freiwillige Flüchtlingsarbeit. Über unsere Netzwerkstelle laden wir Menschen mit Fluchterfahrung ein, Kultur-, Freizeit-, und Kinderveranstaltungen kostenlos zu besuchen. Auf unserer neuen Internetseite stellen wir unser Projekt, unser Team, unsere aktuellen Aktivitäten und unsere Partner vor.

Kultur erleben

Wir laden Sie ein, Kultur- und Freizeitveranstaltungen kostenlos zu besuchen. Melden Sie sich als Gast bei KulturLeben Berlin an und nutzen Sie unser vielfältiges Angebot.

 

Weiterlesen

Brücke zur Kultur

Sie sind neu in Berlin und möchten die Stadt kennenlernen? Erkunden Sie Kunst und Kultur mit unseren freiwilligen Kulturbegleiterinnen und Kulturbegleitern.

 

Weiterlesen

Kultur selber machen

Sie möchten selbst kulturell aktiv werden? Mit unseren Partnern organisieren wir eigene Kunst-, Musik-, Bildungs- und Sportprojekte, zu denen wir Sie herzlich einladen.

 

Weiterlesen


Neuigkeiten

  • Wir sagen DANKE und wünschen ein frohes Fest!

    Liebe Gäste, Partner, Freunde und Förderer, ein ereignisreiches KulturLeben-Jahr liegt hinter uns! Es hat uns viel Freude bereitet, unseren Gästen so viele unterschiedliche Kulturerlebnisse ermöglichen zu dürfen. Wir sind glücklich, liebe Gäste, dass wir auch 2018 wieder viele begeisterte Rückmeldungen von Ihnen erhalten haben. Das spornt uns an und weckt unsere Vorfreude d [...]

  • „Frauen, die sich trauen! Berlin entdecken und schmecken“

    Auch 2018 lädt KulturLeben Berlin Frauen mit Fluchterfahrung zwischen 18 und 26 Jahren zur Teilnahme am Projekt „Frauen, die sich trauen! Berlin entdecken und schmecken“ ein.Unsere Projektleiterin Hana Habouch ist selbst aus Syrien geflüchtet und hat einen authentischen Zugang zu anderen geflüchteten Mädchen und Frauen. Im Rahmen ihres Projekts unternimmt sie mit geflüchte [...]

  • JPK KulturLeben Berlin 2018: Pressemappe jetzt online!

    Wie sich kulturelle Teilhabe auf Menschen in vulnerablen Lebenssituationen auswirkt, hat die interdisziplinäre Forschungsgruppe des TechEnergy for Africa e.V. in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und KulturLeben Berlin 2017 in der C [...]